Bloggen,Gedankengut

How to: Dynamische Blogroll mit Bildern in WordPress Sidebar einrichten

 

Dynamische WordPress-Blogroll | Schritt für Schritt Anleitung mit Plugin

Ihr Lieben, ich überlasse den Blog heute mal dem Liebsten. Seit Monaten sage ich, dass ich gerne wieder eine Blogroll in meiner Sidebar hätte – also eine Liste mit Links zu anderen Blogs, die ich empfehle. Im Idealfall ist diese Liste dynamisch und zeigt den aktuellsten Post ganz oben an. Irgendwie verschwinden die Blogrolls immer mehr von Blogs. Bei Blogger hatte vor fünf Jahren gefühlt jeder eine Blogroll in der Sidebar und ich habe dadurch ganz viele tolle Blogs entdeckt. Bisher habe ich niemanden gefunden, der mir sagen konnte, wie ich das auf meinem WordPressblog einrichten kann. Bis heute. Da hat’s der Liebste einfach mal eben in fünfzehn Minuten eingerichtet, seht Ihr rechts unten – find ich ja mega! Er verrät Euch jetzt auch gleich wie’s geht:

Hallo! Nachdem mein Blogpost über den Umzug von Blogger zu WordPress doch gerne geklickt wird, möchte ich Euch heute zeigen, wie man eine eine Blogroll in WordPress einrichtet. Das ganze ist überhaupt nicht schwer und mit einem einzigen Plugin realisierbar. Die Anleitung dazu bekommt ihr jetzt:

Plugin FEEDZY installieren

Bitte installiert zuerst das Plugin FEEDZY RSS Feeds Lite über das Menü Plugins –> Installieren im WP Dashboard.

feedzy rss feed slite plugin in wordpress dashboard

Widget hinzufügen und konfigurieren

Das Plugin bringt auch ein neues Widget mit – Feedzy RSS Feeds. Über den Menüpunkt Design –> Anpassen im WP Dashboard gelangt ihr auf die Anpassungsseite eures Themes. Dort unter dem Punkt Widgets kann man in der Sidebar das Widget hinzufügen.

widget in sidebar hinzufügen

Danach erfolgt die Konfiguration des Widgets, die meiner Meinung nach recht einfach gestaltet ist:

blogroll-widget einrichten

Man kann hier die Überschrift einrichten und die Quelladressen der RSS/Atom Feeds der Blogs für die Blogroll [Anmerkung Annette: bei den WordPress-Blogs ist am Ende der URL meistens /feed/, bei den Blogspot-Blogs immer /feeds/posts/default], sowie weitere Parameter eingeben. Im Beispiel Screenshot oben seht ihr die Einstellungen, die tatsächlich in Annettes Blogroll hinterlegt sind. Lediglich als Standard-Thumbnail ist noch eine URL eines 100px x 100px großen Bildes hinterlegt, die ihr einfach als Bild in WP ablegen könnt [Anmerkung Annette: Medien  –> Medienübersicht –> Datei hinzufügen –> Bild anklicken –> URL kopieren].

Der jetzt eingerichtete Zustand stellt eine funktionsfähige Blogroll dar, passt aber noch nicht zwingend zu eurem Design im Blog.

Anpassung ans Blog-Design

Damit die Blogroll jetzt auch zu eurem Design passt, müsst ihr ggf. noch zusätzliche CSS-Anpassungen durchführen. In Annettes Fall geht das recht komfortabel im Anpassungsmenü des Themes unter Custom CSS. Hier seht ihr die Anpassungen, die ich für Annette eingetragen habe:

widget-design anpassen mittels custom CSS

  • span.title a ist die Formatierung der Titel der Blogposts, die in der Blogroll angezeigt werden. Hier wird die Schriftart auf den Standard in Annettes Sidebar angepasst und die Farbe auch schwarz gesetzt – analog zu den beliebtesten Beiträgen weiter oben in der Sidebar.
  • .rss_image ist die Formatierung des kleinen Bildes. Ich passe hier den Abstand nach rechts an.
  • .rss_item ist die Formatierung des gesamten Textblocks neben dem kleinen Bild. Für Annette habe ich den Rahmen unten entfernt und die Innen- und Außenabstände ebenfalls angepasst, sodass es zum Rest passt.

Fertig

Das war’s schon. Für Annettes Blog waren das die einzigen Schritte, die für die Blogroll notwendig waren. Ich freue mich natürlich über Kommentare und bin auch gerne bereit, die eine oder andere Frage zu beantworten.