DIY,Herzblutprojekte

DIY fiber rainbows | Makramee Regenbogen

Anleitung fiber rainbows blick7

Seit März 2019 möchte ich Euch dieses DIY zeigen: meine selbstgebastelten Regenbögen aus mit Garn umwickelten Seilen – fiber rainbows genannt.
Heute zur Feier des Tages ist es soweit. Heute feiert der Blog nämlich seinen 9. Geburtstag! YAY!

Und so geht’s:

 

DIY Anleitung fiber rainbows - Makramee Regenbogen blick7

Ihr braucht:
*Werbung – alle Materialien sind selbst gekauft, die Verlinkungen unbezahlt

  • Baumwollseil in gewünschter Stärke. (meins ist 7mm stark – ich habe es damals im Tedi gefunden)
  • (Stick-)garn in verschiedenen Farben
  • oder Kordel in gold (meine war von idee.)
  • oder Paketschnur
  • Maskingtape
  • Stoffschere
  • lange Nadel
  • Nylonfaden
  • evtl. Paspelband mit Bommeln

DIY Anleitung fiber rainbows - Makramee Regenbogen blick7

 

So hab ich’s gemacht:

  1. Je nach gewünschter Größe des Regenbogens schneidet Ihr das Seil ab. Seid dabei lieber großzügig, da am Ende die Fransen zugeschnitten werden und ich immer länger an der „Frisur“ schnippeln muss. Legt Euch das Seil in die gewünschte Regenbogenform und schneidet so viele Stücke, wie Ihr Bögen wollt. Mindestens drei.
  2. Die Enden der Seile mit dem Maskingtape umwickeln, damit sich das Seil nicht aufdreht.
  3. Legt den Regenbogen auf und markiert Euch mit Lineal und Bleistift eine Linie, die Euch eine Hilfe für den Anfang und das Ende des Garns sein wird.
  4. Beginnt an einem Bleistiftstrich mit dem Umwickeln des ersten Seils. Das Garnende wickel ich gleich am Anfang mit ein. So entsteht ein sauberer, fester Anfang.
  5. Wenn Ihr am zweiten Bleistiftstrich angekommen seid, könnt Ihr das Garnende vernähen.
  6. Das macht Ihr nun mit allen weiteren Bögen. Bei allen weiteren Bögen warte ich mit dem Vernähen des Garnendes bis zum Schluss, damit ich die Länge gegebenenfalls noch einmal anpassen kann.
  7. Wenn alle Bögen vernäht sind, könnt Ihr den Regenbogen zusammen nähen. Damit die Bögen nun in Form bleiben und zusammen halten, näht Ihr mit dem Nylonfaden immer quer durch den kompletten Regenbogen. Am besten immer mittig durch alle Seile. Wichtig ist, dass der Regenbogen immer schön in Form gebracht wird beim Vernähen. Alleine durch den Nylonfaden erhält der Bogen die Form und hält wunderbar.
  8. Wer mag, kann hinter den äußeren Bogen noch ein Paspelband mit Bommeln nähen.
  9. Zum Schluss werden die Seile auf die gleiche Länge gebracht. Öffnet dazu die Maskingtapes und schneidet die Fransen in Form.

DIY Anleitung fiber rainbows - Makramee Regenbogen blick7

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen. Zeigt mir doch Euer Ergebnis auf Instagram @blick7.

Bleibt gesund und lasst es Euch gut gehen, Eure Annette.

 

P.S.: Wenn Du Dir den Blogbeitrag auf Pinterest merken willst, nimm dazu gerne das folgende Bild:

DIY Anleitung fiber rainbows - Makramee Regenbogen blick7

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

Keine Kommentare

Antworten