DIY,Herzblutprojekte,So mache ich das,Weihnachtsdeko

Mein Adventskranz mit Kindheitserinnerungen

Irgendwie finde ich heute keinen richtigen Einstieg. Ich weiß nicht, wie ich anfangen soll – das ist übrigens mein „Hauptproblem“ beim Bloggen. Dabei möchte ich Euch eigentlich nur unseren Adventskranz zeigen, der mir dieses Jahr außerordentlich gut gefällt. Ich habe um weiße Kerzen ein goldenes Band gebunden und sie zusammen mit einer kleinen Tanne auf ein Betontablett gestellt und mit alten Plätzchenausstechern aus unserer Familie dekoriert. Klassische Kinderplätzchen sind einfach pures Weihnachtsgefühl für mich. Da ich aber eher keine normalen Plätzchen backe, erfreue ich mich nun jeden Tag beim Blick auf unseren Esstisch an meinem Plätzchenausstecher-Advents“kranz“. Im Hintergrund erkennt Ihr vielleicht die Tannenzapfen vom letzten Jahr wieder – machen sich auch dieses Jahr wieder sehr gut.

Wenn Ihr noch keinen Adventskalender habt, dann schaut doch mal zu Doro, die hat einen ÜBERragenden Adventskalender zum Ausdrucken für uns alle – ohne viel Arbeit, ohne Schokolade und mit ganz viel Vorfreude!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit. Was auch immer schön für Euch alle bedeuten mag. Wir sind gestern schon über den Christkindlmarkt am Chinesischen Turm spaziert, ich habe mich ein bisschen mit Beton gespielt und lasse den Fernseher zur Zeit mal aus. Plätzchenduft liegt noch keiner in der Wohnung und auch sonst habe ich weder einen Blog-Adventskalender, noch Blogverlosungen noch irgendwelche Weihnachts-Countdown-Geschichten in petto. Ich hoffe, dass mein Advent gemütlich wird, dass ich handgeschriebene Weihnachtskarten an viele liebe Menschen verschicken kann und wir [wie bisher jedes Jahr seit ich Kind bin], jeden Abend eine Schnüpperle-Weihnachtsgeschichte lesen. Und dann freue ich mich auf zwei Wochen Familienzeit. Vorfreude ist doch mit die schönste Freude.

Habt einen schönen Abend und lasst es Euch gut gehen!
Eure Annette

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

20 Kommentare

  • Antworten
    Charlie von Häkelstern
    1. Dezember 2014, 20:09

    Sehr schlicht und sehr schön! Gefällt mir gut!
    Viele Grüße Charlie

  • Antworten
    RAUMIDEEN
    1. Dezember 2014, 20:45

    Ich wünsche Dir eine besinnliche Adventszeit. Dein Auftakt ist doch schon einmal gelungen. Dein Adventskranz mit Nostalgiewert ist so schön.
    Liebe Grüße
    Cora

    • Antworten
      Annette blick7
      1. Dezember 2014, 21:15

      Die wünsche ich Dir auch! Schaffen wir's auf einen Christkindlmarkt oder bist Du zu eingespannt und zu unweihnachtlich? 😉

  • Antworten
    Kathrin_iNnenLebeN
    1. Dezember 2014, 21:06

    Das mit dem schweren Anfang kenne ich auch, ein weiteres Problem sind die Überschriften – es sollte wirklich mal ein Seminar dazu angeboten werden! Gab es auf der Blogst nicht Anregungen dazu? 🙂 Ich wünsche Dir einen wundervollen Advent, morgen macht sich mein Wichtelgeschenk auf den Weg zu meiner Partnerin 😉 Liebe Grüße Kathrin*

    • Antworten
      Annette blick7
      1. Dezember 2014, 21:14

      Ja stimmt, die Überschriften sind auch nicht ohne 😉
      Ich war nicht im Text-Workshop… könnte einen vertragen 😉

  • Antworten
    Niklas
    1. Dezember 2014, 21:11

    das hört sich ja außerordentlich gemütlich an. So soll es doch sein!
    Hier gibts das erste Jahr zwei Adventkalender. Wir haben heute schon Gedichte gelesen und unendlich oft "Schneeflöckchen – Weißröckchen" gesungen 🙂 Ach, ich mag es, wenn es dunkel wird und irgendwo immer ein kleines Lichtlein leuchtet…. geniest die Zeit.
    liebe Grüsse
    Tanja

    • Antworten
      Annette blick7
      1. Dezember 2014, 21:15

      Oh ja – wie Recht Du hast! Hier läuft schon die Weihnachts-CD und der kleine Mann ist hier auch schon sehr angetan von all den Lichtern überall.

  • Antworten
    Kerstin Heinrich
    1. Dezember 2014, 21:48

    Liebe Annette,

    ich wünsche dir eine schöne Adventszeit mit deiner Familie.
    Deine Adventskerzen finde ich sehr schön gelungen – mit ganz viel Erinnerungen und Gedanken – so ist es doch am Schönsten. Schließlich ist Weihnachten das Fest der Liebe mit seinen Liebsten <3

    LG,
    Kerstin

  • Antworten
    Anonym
    1. Dezember 2014, 22:03

    Liebe Annette,
    wollte dir hier mal sagen wie schön dein Advents"Kranz" ist:ich finde ihn sehr geschmackvoll und ästhetisch!Ich war am Samstag im Depot und eigentlich etwas erschreckt,wieviel Advents – und Weihnachtszubehör zu kaufen ist, billig,schrill und kurzlebig.Da lob ich deine Zutaten :-)…
    Eine schöne Adventszeit!
    Viele Größe
    Sabine

  • Antworten
    Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter
    1. Dezember 2014, 22:14

    Liebe Annette, Dein Adventskranz ist so wunderschön – ich mag ja das schlichte sehr und dann hat er auch noch erinnerungswert durch die Plätzchenausstecher… richtig schön gemütlich. Und auch Deine Adventstage hören sich klasse an, ich wünschte, meine würden so entspannt aussehen… mal sehen, vielleicht kann ich ja noch ein wenig umplanen. ; )
    Lass es Dir gut gehen! Julika

  • Antworten
    Tobia Nooke
    2. Dezember 2014, 06:55

    Ein toller Adventskranz! Ich hätte nur Angst, dass die schönen Formen am Ende voller Wachs sind. Aber aussehen… Schöööön
    Hab einen schönen Advent, Tobia

  • Antworten
    Mama³
    2. Dezember 2014, 11:23

    Wunderschön dein Adventstablett 🙂 Und die Idee mit den alten Ausstechern finde ich super schön!

    Habt eine entspannte Adventszeit!

    Liebe Grüße
    Stephi

    P.S. Dein KAlender hängt an unserer Küchenwand, jetzt gibt es auch ein Foto auf meinem Blog, wenn du mal schauen magst.

  • Antworten
    _rheingruen
    2. Dezember 2014, 15:04

    Manchmal bestimmt die Erinnerung die Form. Ich mag das auch sehr – etwas zaubern was mich an bestimmte Momente erinnert. Gut geworden. Lieben Gruß, Iris

  • Antworten
    Yna
    2. Dezember 2014, 18:00

    Hallo liebe Annette, ich wünsche dir auch eine ganz tolle und besinnliche Adventszeit. Hier bei uns geht es noch (aus bekannten Gründen) ein wenig hektisch zu, aber das legt sich spätesten bis zum Wochenende. Dann ist für mich Feierabend. Dann werde ich auch noch mal über unseren Weihnachtsmarkt schlendern. Mir den Duft von Glühwein um die Nase wehen lassen (trinken tue ich den nicht), wie jedes Jahr (ein mal) Currywurst mit Pommes essen, und hoffen, dass ich alles erledigt habe, was auf meinen gefühlten 100 Listen steht. Zumindest kann ich noch ein 2. Lichtlein anmachen…. LG Yna

  • Antworten
    Schwarzwaldmaidli
    2. Dezember 2014, 19:50

    Beim Schnüpperle werden bei mir Kindheitserinnerungen wach. Ich liebe es jetzt noch!
    Liebe Grüße

  • Antworten
    danamas world
    2. Dezember 2014, 20:22

    Oh, Schnüpperle, wie schön, das habe ich meiner Tochter auch vorgelesen! Ich möchte auch wieder Weihnachtskarten schreiben aber ich habe noch keine Idee, wie ich sie dieses Jahr gestalte. Mal sehe , vielleicht fällt mir am Wochenende nich was ein.
    liebe Grüße und wunderschöne Adventstage,
    Dani

  • Antworten
    Veilchen Blau
    2. Dezember 2014, 21:06

    Hallo Annette,

    wie heißt denn die schöne Schrift im Foto?

    Liebe Grüße,
    Steffi

  • Antworten
    Fee ist mein Name
    8. Dezember 2014, 12:42

    Also, ich wollte eigentlich schon alnge kommentieren, komme aber erst jetzt dazu. Du fragst dich, wie du einen solchen Post besser beginnen kannst? Ich finde, der perfekte Anfang ist schon drin, du musst nur ein wenig umstellen. Du könntest einsteigen mit "Klassische Kinderplätzchen sind einfach pures Weihnachtsgefühl für mich." Und dann könnte es weitergehen mit: … und deswegen habe ich das Thema dieses Jahr in meinen Adventskranz einfließen lassen. – Sowas in der Art fände ich gut. Ein persönlicher Aufhänger, unvermittelt an den Anfang gestellt. Was meinst du ;)?

    • Antworten
      Annette blick7
      8. Dezember 2014, 13:00

      Ah, danke Fee, das ist nett, dass Du Dir jetzt noch die Zeit nimmst, mir zu antworten. Manchmal sehe ich die Sätze nicht vor lauter Wörtern im Kopf. Ab und zu ist einfach der Wurm drinnen. Aber ich werde mir Deinen Tipp zu Herzen nehmen, wenn es mal wieder nicht so Recht läuft. Danke!

    • Antworten
      Fee ist mein Name
      8. Dezember 2014, 13:15

      <3

    Antworten