Foto

gesehen – gehört – gerochen – gedacht im Januarnebel [SINNblick2014]

18. Januar 2014 | 10:30 Uhr
gesehen: Grau in Grau [alles grau: das Isarwasser – die Bäume – der Himmel – die Steine] gehört: Einzelne Wassertropfen fallen von den Ästen und ploppen auf den Boden
gerochen: Winterkälte mit einem Hauch Moos zwischen den Bäumen

gedacht: Der Ort für meinen SINNblick2014 gefällt mir. Rund um die Isarbrücke ist viel geboten. Auf der Brücke ein weiter Blick, unter der Brücke die Kiesbänke, vor der Brücke der Isarradweg und daneben gleich Feld und Wald. Ich bin gespannt, ob ich jeden Monat dem Wasser widmen werde, oder auch einmal den Blick Richtung Land schwenke. Bei jedem Besuch war bisher das leise Rauschen des Wassers und das laute Brummen der 500 m entfernten Autobahnbrücke dominant. Dennoch kann man, wenn man möchte, eine große Vielfalt an weiteren schönen Geräuschen wahrnehmen. Darauf konzentriere ich mich. Und für Februar wünsche ich mir endlich Schnee. Viel Schnee und Eis.

Wer Lust hat mitzumachen, ist herzlich eingeladen!
Sucht Euch einen Ort, an dem Ihr bewusst Eure Sinne einsetzt und haltet fest: gesehen, gehört, gerochen, gedacht. Ab dem 20. jeden Monats stelle ich eine Linkliste bereit und wir sammeln alle SINNblicke.
Das kann mal nur ein Bild sein [gesehen] und eine Beschreibung zu gehört, gerochen und gedacht. Und mal wird es vielleicht eine Flut an Bildern sein, weil es so viele beeindruckende Blickwinkel geben wird. Geht regelmäßig jeden Monat oder nur ab und zu auf die Suche. Je nach Lust und Laune, ohne Druck aber mit viel Spaß und all Euren Sinnen. Die ganze Idee dahinter und das Logo zum SINNblick2014 findet Ihr HIER.

document.write(”);

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

18 Kommentare

  • Antworten
    saumseliges
    20. Januar 2014, 07:27

    Liebe Annette,

    dein Platz am Wasser gefällt mir sehr. Schon das Geräusch wirkt bestimmt beruhigend.
    Ich bin gespannt wie sich alles im laufe des Jahres ändert .
    Ich bin gerne bei deinem Projekt dabei und auch ganz gespannt was mein Ort und ich so in diesem Jahr zusammen erleben.

    Liebe Grüße von Annette

  • Antworten
    neunzehngrad
    20. Januar 2014, 07:36

    Wunderschöne Nebelbilder.
    Gerne bin ich bei deiner Aktion dabei.
    Liebe Grüße,
    Jennifer

  • Antworten
    HaRie - artline5
    20. Januar 2014, 08:22

    Wieder mal wunderschöne Blicke, so wie ich sie auch gerne mag! Bin gerne auch dabei – hab mich schon für einen Platz entschieden. Lass dich überraschen!
    LG

  • Antworten
    stefi b.
    20. Januar 2014, 08:37

    hach, wunderbar!
    ich habe am wochenende oft an dieses projekt gedacht – und jedes mal die kamera natürlich nicht mitgehabt. dumm! 🙂
    aber ich kann mich ja noch später anschließen.
    herzliche grüße
    die frau s.

  • Antworten
    Stoffsymphonie
    20. Januar 2014, 08:37

    Wow, das sind tolle Fotos und eine tolle Aktion so kann ich bei Dir immer wieder einen Blick auf meinen früheren Spazierort werfen! 🙂
    Klem
    Alice

  • Antworten
    spielpause
    20. Januar 2014, 09:12

    Wunderschöne Bilder und Sinneseindrücke… eine schöne Idee, vielleicht finde ich auch noch einen Ort… Herzliche Grüße, Marja

  • Antworten
    Renate K.
    20. Januar 2014, 09:29

    Liebe Annette,
    ein schöner Platz – und eine schönes Project. Mein Bild kommt morgen, wenn ich wieder zuhause bin.
    <3liche Grüße von Renate

  • Antworten
    noz!
    20. Januar 2014, 10:04

    Liebe Annette,

    wenn ich dein Grau in Grau sehe, kann ich mich freuen, dass es an meinem Streuobstwiesenwochenende so herrlich sonnig, wenn auch schw****kalt war.
    Und auch bei dir lese ich, wird die Magie des Ortes von befremdlichen Autobahnbrummen zumindest im ersten Eindruck gemindert. Und dennoch ist es schön, festzustellen, dass man – mit den anderen Sinnen auf einen besonderen Ort einlassend – gewisse unbehagliche Störfaktoren verschwinden lassen kann.
    Als ich von der Wiese zurückkehrte, war dies nämlich ein wirklich schöner Effekt – mir bewusst zu werden, dass das Wahrnehmen der Schönheiten und finden von Glücksmomenten im kleinsten Grashalm, den eigentlich enormen Störfaktor ausgeblendet hat.
    Ich bin sehr gespannt, wie sich der jetzt graue Isaranblick in den kommenden Monaten langsam aber stetig in sattes Grünhimmelsblauwasserplätschern verwandeln wird und hoffe, dass du niemals nasse Füße beim Fotografieren bekommst, weil das Wasser wieder so hoch gestiegen ist.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Antworten
    Holunder
    20. Januar 2014, 13:11

    Du hast die Stimmung wunderbar in Wort und Bild eingefangen. Ich hab erst ganz klein angefangen. Jeden Monat gibt es ein Foto mehr 😉
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Antworten
    Armida Darja
    20. Januar 2014, 16:37

    was für wunderbare Bilder und ich liebe die Grautöne der Natur
    Liebe Grüße
    Armida

  • Antworten
    Renate K.
    21. Januar 2014, 17:47

    Liebe Annette,
    ich kann es immer noch nicht fassen, auch bei dir hat die Verlinkung geklappt und ich bin bei deinem wundervollen Projekt dabei *DANKESCHÖN*
    und nochmal Glückwunsch zu deinem tollen Blog ;o)
    <3liche Grüße von Renate

  • Antworten
    Kebo homing
    22. Januar 2014, 10:23

    Hallo Annette,
    wunderschön die Stimmung eingefangen auf Deinen Fotos… ich finde Dein ins Leben gerufene Projekt sehr schön und mache gerne mit (werde es allerdings nicht immer schaffen, das Foto exakt am 20. des Monats zu machen… ein zwei Tage vorher oder nachher…)
    Liebe Grüße
    Kebo

  • Antworten
    verfuchstundzugenäht
    25. Januar 2014, 09:15

    Wie wundervoll! Ich mache bei Tabeas 12tel Blick mit – nun bin ich über deine Seite gestolpert. Was für eine herrliche Ergänzung! Auf deine Wasserblicke freu ich mich!

  • Antworten
    sonja wittke
    26. Januar 2014, 14:25

    Wunderschöne Bilder!
    Liebe Grüße Sonja

  • Antworten
    andiva
    28. Januar 2014, 22:57

    Wasser ist so was feines. Und die Isar hat da ja auch viel zu bieten.
    So, jetzt bin ich auch mit dabei und bin gespannt was sich entwickelt.
    Liebe Grüße
    Andi

  • Antworten
    Cynthia Kurth
    31. Januar 2014, 13:46

    Hallo!

    ja auch ich bin hellauf begeistert von der wunderbaren Ergänzung, die deine Idee dem reinen Foto noch hinzufügt! Danke schön!

    LG
    Cynthia

  • Antworten
    jahreszeitenbriefe
    1. Februar 2014, 15:20

    Was ein rundum inspirierender Ort… Lieben Gruß Ghislana

  • Antworten
    Siglinde vom Ideentopf
    9. Februar 2014, 19:06

    hallo Annette hab jetzt einfach mal noch etwas zusätzlich zur Brücke meines Sinnprojektes gepostet.
    LG SIglinde

  • Antworten