Reiselust

WANTED: Eure Insider-Tipps für ein langes Wochenende in Paris

Mehr als fünfeinhalb Jahre sind inzwischen vergangen, seit ich das letzte Mal in Paris war. Es kommt mir vor wie eine Ewigkeit. Umso mehr freue ich mich auf ein langes Wochenende dort. Ganz bald.
Bisher war jeder Paris-Besuch ähnlich: möglichst viele Sehenswürdigkeiten in zwei Tagen. Jedes Mal die selben Sehenswürdigkeiten, denn ich war jedes Mal in Begleitung eines anderen Paris-Neulings. Und trotzdem: Jedes einzelne Mal war es wunderschön.

Dieses Mal aber fahren wir zu zweit das zweite Mal nach Paris. Und dieses Mal werden wir durch die kleinen Gassen huschen, in die versteckten Läden schauen, und die noch abgelegeneren Plätze besuchen. Wir werden das beste Baguette der Stadt suchen, werden Macarons einfach so am Straßenrand essen, durch Märkte und über Flohmärkte schlendern und trotzdem immer wieder den Blick zum Eiffelturm suchen. Paris, ich freu mich auf Dich!

Die liebe Dani war so nett und hat schon einmal im Bloggerland nach Paris-Tipps gefragt und diese dann HIER ausführlich zusammen getragen. Danke Dani, das war großartige Arbeit! Und nach ihrer Reise gab es HIER natürlich einen „klitzekleinen“ feinen Bericht.

Und Ihr? Habt Ihr noch ein paar Geheimtipps für mich? Immer her damit, noch kann ich planen und recherchieren und träumen… Ich würd mich freuen!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

12 Kommentare

  • Antworten
    Die Raumfee
    2. Oktober 2012, 06:32

    Asche auf mein Haupt – ich war noch nie in Paris. Deshalb habe ich leider auch absolut keine Tips für Dich, habe aber eben wieder mal gedacht, dass das eigentlich eine Schande ist. Paris sollte man doch mal gesehen haben, oder?

    Herzlich, Katja

  • Antworten
    eva
    2. Oktober 2012, 07:38

    leider habe ich auch keinen geheimtipp für paris, so lang wie mein letzter besuch dort leider schon her ist. – aber ich wünsche dir ein wunderschönes wochenende, und hoffe insgeheim darauf danach selbst ein paar geheimtipps zu bekommen, vielleicht geht die nächste reise ja nach paris und nicht nur in den verregneten norden 😉
    liebe grüße! eva

  • Antworten
    Tabea Heinicker
    2. Oktober 2012, 08:29

    Da kann ich leider auch nicht weiter helfen … Du wirst bestimmt, egal wo du in Paris landest … schöne Winkel finden. Frag doch mal Svea (swig), die kennst sich bestimmt aus.

    bis balde . T

    -.-

    Ich bin schon auf der Suche nach einem neuen Blickpunkt. Immer wieder den gleichen Ausschnitt zu treffen ist gar nicht so leicht. Man könnte ein paar Dinge beachten, die ich bei meinem ersten Projekt hier nicht so eingehalten habe 😉 Ich hatte mir nämlich nix gemerkt beim ersten Foto.

    Ich überlege beim nächsten mal ein Stativ zu nehmen und mir die Einstellungen genau zu notieren. Auch werde ich versuchen auf dem Boden dauerhafte Markierungen zu machen. Vorteilhaft ist es, sich im beblätterten Zustand einen Ausblick zu suchen, damit einem später die Sicht nicht zuwächst. Man unterschätzt das liebe Grünzeug doch sehr …

    Such dir mal was, man lern viel dabei! Man könnte auch verschiedene Tagesstimmungen festhalten. Mal einen Sonnenaufgang oder Untergang … es ist also ausbaufähig 😉

    Liebe Grüße . Tabea

  • Antworten
    Yna
    2. Oktober 2012, 08:37

    Mein Besuche in Paris sind bestimmt über 20 Jahre her. Ist das zu fassen? Ich hoffe du hast schönes Wetter und kannst dir einiges ansehen. Wir wollen davon hören! Und sehen!
    Wir fahren nach Antwerpen, da bin ich auch ziemlich gespannt. Wetter soll nicht so toll werden, aber egal. Dir auf jeden Fall viel Spaß.
    Lieben Gruß Yna

  • Antworten
    Inka Cee
    2. Oktober 2012, 09:41

    Da muss ich mich der Raumfee anschließen. Gibts nicht, oder? Als ich vor ca. 3 Jahren feststellte, dass ich quasi noch NIE in IRGENDEINER Europäischen Hauptstadt außer Berlin war, habe ich beschlossen, diese so langsam anzugehen, aber irgendwie wird das immer nichts: Statt Porto wurde es Lissabon, statt Rom wurde es die Cinque Terre, aber Athen habe ich geschafft, was eigentlich Kreta werden sollte. 🙂
    Paris sollte ich mir mal endlich für nächstes Jahr vormerken. Danke für die Tipps schonmal. vielleicht kannst Du ja den Post von Dani anschließend selber noch ergänzen?
    LG und wann gehts denn hin?
    /inka

  • Antworten
    Froschmama
    2. Oktober 2012, 10:43

    oweh, ich muss ich hier anhängen, keine Tipps für dich, leider.
    Mein Mann war schon dort, ich aber nicht. Und er hat nur schlechte Erinnerungen, drum frag ich ihn lieber nicht.

    Gruß Froschmama

  • Antworten
    Nord und Süd
    2. Oktober 2012, 13:46

    hach, paris… ich war nur ein einziges mal dort, mit 17 und seitdem liebe ich diese stadt… ich MUSS unbedingt nochmal hin…
    für tipps verweise ich die lieber an die frankophile fachfrau Okka von SLOMO. bei ihr findest du tolle insidertipps für diese traumstadt!
    LG, frau nord

    • Antworten
      Annette blick7
      2. Oktober 2012, 14:13

      DANKE! Das hatte ich vergessen, dass Okka ja auch oft was drüber schreibt. Geh ich gleich mal rüber…

  • Antworten
    siggi
    2. Oktober 2012, 14:59

    War letztes Jahr im November in Paris und habe mein Herz dort gelassen…ganz, ganz dringend mit dem Batobus auf der Seine am Abend Richtung Eiffelturm schippern, super Lichter und schwerromantisch, umbedingt im Viertel Saint Germain bummeln (=> shoppen:-)) und dringend einen französischen Markt besuchen, Baguette und Zeitung dort kaufen..
    Viel Spass
    Siggi

    • Antworten
      Annette blick7
      2. Oktober 2012, 18:02

      Ja, das klingt schon so, als wäre es genau nach meinem Geschmack 🙂 Danke!

    Antworten