Montag, 19. November 2012

Adventskranz [DIY: Kerzenständer aus Tischbeinen]

Schön langsam wird es überall auf den Blogs weihnachtlicher...
Am Wochenende habe auch ich ein wenig angefangen...

Bei Saskia rund um die Uhr durfte ich als Gastbloggerin das Krankenbett hüten und habe meinen neuen Adventskranz präsentiert. Dieses Jahr sieht meiner einmal ganz anders aus. Kein Kranz, keine Kugeln, kein rot. Nein! Dieses Jahr habe ich alte Tisch- und Stuhlbeine umfunktioniert.


Wie ich's gemacht habe, lest Ihr HIER.

Diese Woche wird hier wieder gebloggt - nachdem es in letzter Zeit etwas ruhiger war. Ich freu mich drauf. Bis bald also! Habt einen guten Start in die Woche.

19 Kommentare:

  1. Sieht total cool aus. Tolle Idee
    lieber Gruß
    dodo

    AntwortenLöschen
  2. hab's bei saskia schon dokumentiert - tolle idee ist das! und ganz ehrlich, man sieht einfach, dass das von dir ist. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme den letzten Satz jetzt mal als Kompliment. Danke :)

      Löschen
  3. Wow... tolle Idee... vor allem die Farbkombi grau / weiß finde ich so schön!

    Liebe Grüße...

    Birte

    AntwortenLöschen
  4. Super, ein Architekten-Adventskranz! Ich bin wie immer begeistert, deine Ideen sind einfach immer so schön schlicht und stilsicher!
    Hab einen schönen Start in die Woche und sei ganz lieb gegrüßt,
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Sieht richtig toll aus, wirklich eine super Idee, wenn ich jetzt bloss alte Tischbeine hätte...
    Die Farbkombination, gefällt mir richtig gut und würde perfekt in unser Wohnzimmer passen, danke für die tolle Anregung!

    Liebe Grüsse Christina

    AntwortenLöschen
  6. was du immer für Ideen hast, wenn ich nicht as Kleines Wuseliges, was immer um einen rum ist neviges hätte würde ich die glatt nachbasteln. So werd ich mir wohl was anders einfallen lassen müssen ;)
    Lg
    Froschmama

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee. Farbreduziert wäre bei mir dieses Jahr auch der Fall (Falls ich an Weihnachten da wäre)
    Ich hoffe nur eure Tische und Stühle sind noch soweit in Ordnung? :))
    LG Yna

    AntwortenLöschen
  8. Geniale Idee, gefällt mir wirklich super gut :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. SEHR SCHÖN!!! Gefällt mir sehr - auch die Farben... Bei mir gibt es heute Glitzer...Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Liebes,
    hach ich hab die Fotos nun gefühlte 100mal gesehen aber ich habe mich an deiner Idee immer noch nicht satt gesehen. ich finde sie soooo GENIAL! Ich habe sie auch gleich dem mann im haus gezeigt und auch er war total begeistert. Unsere Stühle haben bisher aber noch alle Beine dran ;))

    DANKE nochmal für diesen wunderbaren Beitrag!! Die paar Tage Ruhe haben mir super gut getan...
    Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  11. SUPER.
    Und die Farben genau nach meinem Geschmack.
    Herzlichst
    Izabella

    AntwortenLöschen
  12. geniale idee und wunderschönste umsetzung, liebe annette!
    herzliebst birgit, bei der es dieses jahr auch keinen kranz gibt;)

    AntwortenLöschen
  13. wie du weißt, dürfte es für mich bunter sein, aber die idee ist absolut cool. LG, maiek aka frau nord

    AntwortenLöschen
  14. wäre mir jetzt als Adventskranz zu schlicht, aber die Kerzenständer kann man ja auch sonst verwenden.
    auf jeden Fall finde ich die Idee mit dem Tischbein-upcycling absolut klasse!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee und hübsche Umsetzung... so grau-weiß. Aber ich glaub, zu Weihnachten würd mir da ein wenig Farbe fehlen. ;)

    AntwortenLöschen
  16. eine tolle idee. besonders praktisch, wenn man ein stuhl- und tischbeinlager im keller hat (habe ich nicht ;) und ich würde wohl ärger bekommen, wenn ich ... wobei, wenn ich nachdenke, so schöne beine wie du, hat hier im haushalt niemand ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  17. Leider habe ich gerade keine Tischbeine übrig, aber ich finde die Idee ganz wundervoll!

    AntwortenLöschen
  18. Ganz toll- würde sie aber nicht nur in der Adventszeit benutzen,dafür sind sie zu schön.
    Liebe Grüße Margarete

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...