Gedankengut,So mache ich das

Fünf Fragen am Fünften – Februar 2019

Schwedenfeuer

Ihr kennt das noch vom letzten Monat, oder? Nic stellt fünf Fragen, ich antworte.

1. Was ist deine Superpower?
Ich kann ganz gut organisieren und planen. Oft werde ich ja gefragt, wie ich „das alles“ schaffe. Ich denke, Priorisieren und Planen ist schon die halbe Miete.

2. Was kannst du nicht wegwerfen?
Alles, womit man ganz vielleicht nochmal was basteln könnte. Hier stehen zum Beispiel noch 48 Mini-Fläschchen aus zwei Wein-Adventskalendern oder zwei Rollen Tapeten, die sicher niemand an die Wand machen wird, oder ein langer Zinndraht, alte Bilderrahmen, Paketrollen, Luftpolsterfolie…  vieles, was bei den Meisten wohl direkt in den Müll wandert. Aber warum wegwerfen, wenn ich es vielleicht irgendwann brauchen könnte und dann neu kaufen müsste? Auf der anderen Seite nervt es mich in regelmäßigen Abständen, dass mein Arbeitszimmer so so voll ist.

3. Worauf freust du dich jeden Tag?
Abgesehen von meinen drei Lieblingsbuben? Puh, da fällt mir nix ein. Nix, WORAUF ich mich wirklich jeden Tag freue. Ich freue mich aber zum Beispiel jeden Tag, wenn ich Parfum auflege. Das habe ich bei beiden Jungs im ersten Jahr nach der Geburt nicht gemacht und musste mit Erschrecken feststellen, dass mir das sehr wichtig ist. Darüber freue ich mich wirklich täglich. Und ich freue mich jeden Wochentag auf den Feierabend vom Liebsten. Wenn er dann endlich am Abend daheim ist und wir wieder alle komplett sind.

4. Welche*s Geräusch*e magst du?
Möwengeschrei, Zeitungsumblättern, Meeresrauschen, das Atmen der Jungs beim Schlafen, Donnergrollen in der Ferne, die Kirchenglocken aus dem Nachbardorf, den Kuckuck in der Ferne, Schneeknirschen, Zündholzanzünden, Laubrascheln, ein volles Freibad, Arschbombenplatscher, schweres Regentropfentröpfeln, sägen mit der Handsäge, Klangkugeln in den Händen, der Wind im Weizenfeld, Kinderlachen, mein Absatzklappern, Schwanenflügelschläge, Fahrradklingel.

5. Was hast du immer im Kühlschrank?
von unten nach oben, wirklich immer: Karotten, Zitronen, Milch, Naturjoghurt, Marmeladen, Essiggurken, Senf süß und scharf, Preiselbeeren, Ketchup, Sardellenfilets, Kapern, Sojasauce, Fischsauce, Reisessig, Worcester-Sauce, Harissa, Ahornsirup, Curry-Paste, Pesto, Eier, Parmesan, Butter und Bier.

 

Ich wünsch Euch einen schönen Abend, Eure Annette

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

2 Kommentare

  • Antworten
    Kate
    16. Februar 2019, 22:56

    Hallo Annette,
    Deine Superpower kenne ich persönlich auch.
    Ich habe bei deinen fünf Fragen im Januar dann deine Persönlichkeitsbeschreibung gefunden (Skorpion) und möchte vermuten, dass du hochsensibel bist. Kennst du Hochsensibilität?
    Lieben Gruß von einer anderen hochsensiblen – Kate

  • Antworten
    Schwarzwaldmaidli
    17. Februar 2019, 20:16

    Schon witzig, wie man sich selbst in einigen Antworten wiederfindet.
    Schneeknirschen, Kinderlachen und die Kirchenglocken sind auch meine liebsten Geräusche.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antworten