DIY,Herzblutprojekte

Aquarell Regentopfen

watercolor, aquarell, regentropfen

 

Sommerregen, wo bist Du? Vor lauter Hitze und dem großen Verlangen nach Sommerregen habe ich mir selbst ein Regentropfen-Bild mit Aquarellfarben gemalt. Geht einfach, braucht aber Zeit und ein wenig Geduld. Für alle, die auch Lust haben, hab ich eine kleine Anleitung:

 

Anleitung Aquarell Tropfen malen

  1. Umriss der Tropfen mit einem Bleistift dünn auf’s Papier auftragen. Ich habe mir eine Plätzchen-Ausstechform zur Hilfe genommen .
  2. Nun die Bleistiftstriche wieder wegradieren, so dass nur noch ganz wenig oder fast nix mehr davon zu sehen ist.
  3. Gewünschte Blautöne anmischen und die Tropfen mit sehr nassem Pinsel ausmalen. Nehmt lieber zu viel als zu wenig Wasser. Um die unterschiedlichen Effekte in den Tropfen zu bekommen, probiert Euch einfach ein bisschen aus. Den halben Tropfen mit der einen Farbe, die andere Hälfte mit einem anderen Farbton. Oder den ganzen Tropfen mit einer Farbe malen, dann aber mit einem ganz dunklen Blau nur ein zwei Punkte auf den noch nassen Tropfen geben. Das Dunkelblau auf dem Pinsel sollte möglichst wenig nass sein, so läuft das Dunkelblau von alleine in den nassen helleren Tropfen. Andersrum geht das natürlich auch. Einen dunklen nassen Tropfen malen und mit einem nur in Wasser getauchten Pinsel einen Tropfen drauf geben.
  4. Geduldig einen Tropfen nach dem anderen malen. Und wenn einer mal nicht so schön geworden ist weiter oben: nicht über trockene Tropfen drüber malen! Macht’s bei mir allermeistens nur schlimmer. Oder kennt da jemand einen Trick?

 

Hier hab ich mich auch einfach nur ausprobiert und beim Malen gelernt. Das ist eins meiner ersten Aquarellbilder. Und dafür mag ich es echt ganz gern. Geduld ist wohl hier das Zauberwort. Hab ich nicht oft. Lohnt sich hier aber sehr. A propos Geldud: ich glaub morgen ist es endlich so weit. Es soll regnen. Ich bin gespannt!

Da auf Instagram jetzt ein paar Mal die Frage nach meiner Ausstattung kam, voilà:
(Werbung, unbeauftragt)
Papier: Canson Montval 300 g/m²
Pinsel: da Vinci (aktuell in den Stärken 1, 3 und 6)
Farben: Schmincke Aquarellfarbkasten und selbst nach und nach mit mehr pink, lila und blau aufgefüllt

 

Lasst es Euch gut gehen, Eure Annette

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

3 Kommentare

  • Antworten
    Schwarzwaldmaidli
    11. August 2018, 19:57

    So ein schönes Bild! Wir warten ja auch sehnlichst auf den Regen….
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antworten
    Annette
    12. August 2018, 13:58

    Hier war tatsächlich Regen und es hat sooo gut getan.

  • Antworten
    Bine
    31. August 2018, 05:59

    Ja, Geduld ist das Zauberwort. Wunderschönes Tropfenbild!
    Und ich habe die Erfahrung gemacht… nach ein paar Tagen, wenn das Bild richtig getrocknet ist,
    gefällt es mir meist besser, als gleich nach der Fertigstellung.
    Liebe Grüße Bine

  • Antworten