Foto

Das letzte Mal SINNblick2014

Zum 12. Mal in diesem Jahr bin ich gestern mit all meinen Sinnen, der Kamera und dem kleinen Mann an die Isar gegangen. Hier sind zum letzten Mal meine Eindrücke: gesehen – gehört – gerochen – gedacht.

gesehen: Endlich mal wieder Sonne und blauen Himmel.
gehört: Ein Geräusch im Wald, das sich wie das Grunzen eines Wildschweins anhörte.
gerochen: Erstaunlicherweise mal wieder nichts. Ich habe mich ganz fest darauf konzentriert. Da war nichts.
gedacht: Wie gut es auch mal tut, nichts zu riechen. Wie erstaunlich, dass ich einfach so Angst vor Wildschweinen bekomme, wo es doch sehr unwahrscheinlich wäre, dass im Wald an der Isar Wildscheine über mich herfallen würden. [Ich muss dazu sagen, dass ich einmal einen tragischen Unfall mit vielen kleinen Wildschweinkindern und dem Auto meines Papas hatte. Am Ende war ich Stadtgespräch dank Förster, Metzger und Polizei…] Wie schön aber, dass ich das Projekt 12 Monate durchgehalten habe. Zwischenzeitlich wollte ich aufgeben. Wie schön, dass so viele andere auch durchgehalten haben und sich jeden Monat mit verlinkten. Wie gut Sonne tun kann. Wie windig es doch ist. Wie warm es ist. Wie unweihnachtlich es ist. Wie lustig sich die Baumspitzen bewegen – wie tanzende Tannenbäume. Wie sehr ich mich freue, dass wir jetzt zwei Wochen nur Familie sein werden. Wie lange doch ein halbes Jahr ohne Urlaub ist. Wie müde ich bin. Wie sehr ich mich auf „zwischen den Jahren“ freue. Wie frisch doch so frische Luft ist und wie gut sich doch so frische Luft anfühlt.

Zeigt Ihr mir noch einmal Euren SINNblick vom Dezember 2014?

Habt ein schönes Wochenende und lasst es Euch gut gehen!
Eure Annette

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

8 Kommentare

  • Antworten
    Katharina K.
    20. Dezember 2014, 12:46

    Hallo Annette, Danke für die tolle Aktion, meine Dezember-Bilder sind im Kasten, kommen die Tage auf den Blog. Gibts eine Fortsetzung im neuen Jahr? Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Katharina

  • Antworten
    Schwarzwaldmaidli
    21. Dezember 2014, 08:58

    So ein blauer Himmel tut wirklich gut.
    Danke, für das tolle Projekt. Mir hat es Spaß gemacht die Plätze alle vier Wochen aufzusuchen.
    Liebe Grüße und einen schönen 4.Advent,
    Anette

  • Antworten
    Renate K.
    21. Dezember 2014, 09:56

    Liebe Annette,
    soooo schön hast du deine Blicke und Gedanken eingefangen und festgehalten !!
    Gut dass du durchgehalten hast weil :
    ein gaaaaaanz dickes DANKESCHÖÖÖÖÖN für dein herrliches Projekt !!!!!
    Es hat mir seeeehr viel Spaß gemacht und wirklich auch den Blick nochmal geschärft 😉
    und ich bin auch sehr gerne im nächsten Jahr wieder dabei.
    Doch jetzt wünsche ich dir mit deinen Lieben erst mal einen wunderschönen 4. Advent und grüße dich
    gaaaanz <3lich Renate ;O)

  • Antworten
    Tobia Nooke
    22. Dezember 2014, 12:40

    Liebe Annett,
    auch ich mochte das Projekt – allerdings habe ich nicht mitgemacht. Ein ähnliches Projekte hatte ich zwar gestartet bin aber (kläglich) daran gescheitert. Schade. Gern würde ich 2015 einen neuen Versuch startet…
    Gelesen habe ich deine Sinnblicke aber total gerne. Und deine Kombination aus gesehen gerochen, gedacht… ist einfach toll.
    Hab ganz tolle Weihnachten und genießt die Zeit als Familie.
    Liebe Grüße, Tobia

  • Antworten
    Mama³
    22. Dezember 2014, 15:11

    Liebe Annette,

    danke für deine wunderschönen Sinnblicke!
    Auch, wenn ich mich nicht ganz an gesehen, gerochen, gedacht gehalten habe, ist die Idee sehr schön!

    Vielleicht auf neue Sinnblicke2015?

    Liebe Grüße & zauberhafte Weihnachtstage!

    Liebe Grüße
    Stephi

  • Antworten
    Geschwister Gezwitscher
    23. Dezember 2014, 23:37

    Liebste Annette,
    oh ich wünsche dir ganz wunderbare Weihanchtstage. Zeit zum Erholen, Kraft tanken, mit der Familie sein, Lachen, fröhlich sein. Und dann einen großartigen Start in ein glückliches neues Jahr.
    Hab es wunderbar, liebste Grüße
    Eva

  • Antworten
    jahreszeitenbriefe
    4. Januar 2015, 10:59

    Wunderschön wieder, dein Platz an der Isar… Immer denke ich hier bei deinem SinnBlick an meine Eltern, die in ihrer Jugend irgendwo auf der Isar paddeln waren… Ich komme spät und ein bisschen geschummelt – mit den ersten Stunden des neuen Jahres, von einem anderen Ort…, einer Landschaft, die mir mehr und mehr ans Herz wächst und im Altern zweite Heimat wird. Hab du ein gutes gutes Jahr mit vielen Gelegenheiten Freude in SinnBlicken zu sammeln! Herzlich Ghislana

  • Antworten