Foto

Winterzauber mit meinem Papa von artline5 [BabypauseGastblogger]

Heute zu Gast: mein Papa, von artline5
Mein Papa heißt Hans und zeigt auf dem Blog seine Fotos und Skulpturen.
Ich freue mich riesig, dass wir uns heute am Ende meiner BabypauseGastblogger-Reihe als Papa und Tochter „outen“. Mein Papa bloggt nämlich schon seit einem Jahr und heute darf ich ihn Euch vorstellen. Meine erste Spiegelreflex-Kamera habe ich von ihm geerbt, die Liebe zum Fotografieren ebenfalls. Besonders gefallen mir seine Bilder über die Geometrie im Schnee, die Makroaufnahmen der kleinen Vampire oder die Meereswellen unserer Familienurlaube. Ganz verliebt bin ich seit der ersten Minute in seine Nashornbaby-Skulptur. Und dass weniger oft mehr ist, sage ich ja schon lange… Heute hat er ein Stückchen meiner Heimat mitgebracht.

 

Es ist mir eine ganz besondere Freude, liebe Annette, bei dir heute als Gast-Blogger posten zu dürfen. Durch deinen Blog, deine bezaubernde Art zu schreiben, deine hervorragenden Fotos (die ich immer schon bewundere) und nicht zuletzt durch deine Hilfe und Geduld mit mir bei meinem Einstieg vor einem Jahr bin ich nun auch begeisterter Blogger geworden.

Danke dafür und auch für all die wunderbaren gemeinsamen Jahre – dein Papa.

Passend zur Jahreszeit habe ich das Thema ‚Winterzauber‘ gewählt und aus meinem Foto-Archiv Bilder aus der nahen Umgebung von Moosburg ausgesucht.

Das folgende Motiv erkennen manche sicher wieder – ja, es ist meine Baumreihe zum 12tel Blick, die ich seit Anfang des Jahres monatlich zeige. Diese Aufnahmen stammen schon vom Dezember 2007.

 

An der Amper und in den Amper-Auen – lohnende Spaziergänge zu jeder Jahreszeit.

 

 

 

 

 

Zum Abschluss noch ein kleines ‚Schmankerl‘ aus unserem Garten:
Tag für Tag friert unser kleiner Teich ein Stück weiter zu, bis schließlich eine dünne Eisschicht die gesamte Oberfläche überzieht. Der Winter – ein toller Grafiker!

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

15 Kommentare

  • Antworten
    Die Raumfee
    4. Dezember 2013, 07:25

    Großartige Aufnahmen sind das. Vor allem die am Reif schwer tragenden Bäume sehen so märchenhaft aus, als würde jeden Moment die Schneekönigin mit ihrem Schlitten…
    Toll.

    Herzlich, Katja

  • Antworten
    Juliane
    4. Dezember 2013, 07:30

    Sehr schöne Aufnahmen und herzallerliebst, dass dein Papa hier Gastblogger ist 🙂
    Herzlichst Juliane

  • Antworten
    novembertomate
    4. Dezember 2013, 07:32

    Was für TOLLE Bilder! Und ein bloggender Papa! Und ein Pinguin im Gartenteich! Ich bin entzückt! 😉

    Herzlich aus dem Norden, Anna

  • Antworten
    danamas world
    4. Dezember 2013, 07:37

    Das sind wunderschöne Fotos und eine sehr schöne Geschichte. ich finde es einfach immer wieder toll, wenn auf einem Blog auch hin und wieder persönliche Dinge der Blogger zu lesen sind. Man fühlt sich dann gleich noch ein wenig mehr verbunden. Ich hoffe, ihr drei macht es euch so richtig gemütlich und der kleine lässt dich auch ein wenig schlafen!
    Liebe Grüße und eine wunderschöne Adventszeit wünscht dir
    Dani

  • Antworten
    Nord und Süd
    4. Dezember 2013, 08:49

    Oh wow wie toll! Ein bloggender Papa! Und dann noch dazu einer mit so tollen Fotos!

    Lieben Dank für das Lüften des Geheimnisses 😉 und ganz herzliche Grüsse an euch beide!
    Kristin

  • Antworten
    Dania
    4. Dezember 2013, 09:38

    herrlich und schön find ich das! und die winterzauberbilder ja überhaupt!
    lieben gruß
    dania

  • Antworten
    *nane
    4. Dezember 2013, 11:02

    Welch phantastische Aufnahmen, ich bin überwältigt von der Schönheit der Natur – Winterwonderland – die Aufnahmen vom Gartenteich gefallen mir auch sehr gut und ich habe auf dem zweiten Foto vom Teich einen Vogel entdeckt, wenn man genau hinschaut sehen die noch nicht gefrorenen Stellen aus wie ein Vögelchen – links oben der Schnabel und das kleine runde Eisstück ist das Auge.
    Ich kann nur sagen: WOW ! Supertolle Aufnahmen an einem supertollen Wintertag, der die Landschaft in eine Märchenlandschaft verwandelt hat.
    Liebe Grüße
    Christiane

  • Antworten
    Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter
    4. Dezember 2013, 13:45

    Ganz ganz ganz ganz bezaubernde Fotos! 🙂

  • Antworten
    stefi b.
    4. Dezember 2013, 14:58

    was für bilder! TOLL!!! und ich bin ja hin und weg, dass dein papa bloggt! 🙂
    irgendwie rührt mich das sehr…
    herzliche grüße
    die frau s.

  • Antworten
    Schwarzwaldmaidli
    4. Dezember 2013, 16:37

    Was für tolle Bilder!
    Liebe Grüße

  • Antworten
    jahreszeitenbriefe
    4. Dezember 2013, 17:20

    Da kann ich auch nur sagen: wunderwundervolle Fotos!!! Wie ich sie halt von Hans gewöhnt bin, denn seinen Blog verfolge ich schon lange ;-), er hat so einen seniblen Blick und ist natürlich ein exzellenter Fotograf… 😉 Bei dir Annette war ich seltener, und nun bin ich gerade hier gelandet über die aktuelle bloglist der spielpause, dort entdeckte ich blick 7 mit der überschrift …artline 5, kenn ich doch…, dachte ich…. Ich bin die bloggende mama zur Spielpause ;-). Dass ich Hans' Outing über die Töchter finde, wie lustig… Ganz lieben Gruß Ghislana

  • Antworten
    Zickimicki
    4. Dezember 2013, 20:39

    stimmt also doch – der apfel fällt nicht weit vom stamm;););)
    liebst birgit

  • Antworten
    Moments by Dani
    4. Dezember 2013, 20:48

    Wundervolle Bilder…….Liebe Grüße Dani

  • Antworten
    Mary
    5. Dezember 2013, 00:37

    Einfach traumhafte Fotos! So schön!!!
    LG Mary

  • Antworten
    HaseundFlo
    5. Dezember 2013, 10:19

    Tolle Fotos…. ganz selten ist bei uns so ein Reif an den Bäumen. Am besten man hat seine Kamera immer parat.

    LG verena

  • Antworten