DIY,Herzblutprojekte

DIY-Messlatte für Kinder + Buchverlosung [Mini-Montag]

Kreatives Kinderzimmer - Buchvorstellung

Letzte Woche war ich das erste Mal auf einer Buchparty. Julia vom Blog “Ein Stück vom Glück” und ihr Gregor haben zusammen (mit ihrem Baby im Bauch) ein Buch herausgebracht: Kreatives Kinderzimmer – Selbstbaumöbelund einfache Projekte. Seit der Ankündigung war ich wahnsinnig gespannt und da ich Julia bisher auch noch nicht auf einem Bloggertreffen kennen lernen durfte, nahm ich die Einladung umso lieber an. So eine Buchparty ist nett. Wir waren in Münchens schönstem Kinderladen, es gab Häppchen, nette Gäste, überall standen die Werke aus dem Buch im Original (die Kinder unter den Gästen haben diese gleich in Beschlag genommen) und natürlich durfte man einen Blick in das druckfrische Buch werfen.

Ein DIY Buch für Kinderspielsachen und Kinderzimmereinrichtung, das zu 95% ohne Nähmaschine auskommt. Yeah! Genau meins – ich bewundere jeden, der mit der Nähmaschine zaubern kann, ich gehöre aber nicht dazu. Hier geht es also eher um Holz und Papier. Meine liebsten Materialien. Mehr als 50 DIY-Ideen, aufgeteilt in vier Kapitel: 1. Ordnungshelfer im Kinderzimmer, 2. Selbstgemachte Spielsachen, 3. DIY-Möbel für Anfänger und Fortgeschrittene und 4. Raumgestaltung im Kinderzimmer. Das Buch ist super angenehm aufgebaut. Pro DIY eine Doppelseite, viele Fotos, eine Materialliste, Schritt für Schritt Anleitungen und falls nötig sehr anschauliche “technische Zeichnungen” (das klingt vielleicht abschreckend und einschüchternd, ist es aber überhaupt nicht – wirklich hilfreich und selbsterklärend.) Am Ende findet man einige Vorlagen und Schablonen und – was ich ziemlich cool finde – QR Codes mit Vorlagen zum direkten Download. So zum Beispiel ein Zahlenposter, Händewaschennichtvergessen-Aufkleber oder coole Poster für coole Kinder.

Am Wochenende war dann kein Halten mehr, ich wollte unbedingt die tollen Holzhäuschen nachbauen und eine Messlatte für den kleinen Mann. Seit seiner Geburt (das sind mehr als zwei Jahre!) bin ich auf der Suche nach einer schönen Messlatte. Im Buch wird eine Messlatte vorgestellt und da war dann plötzlich DIE Idee für unsere Messlatte. In Anlehnung an die aus dem Buch, aber irgendwie doch ganz anders. Aber das ist ja das Tolle an DIYs. Jeder macht’s ein bisschen anders.

DIY-Messlatte für Kinder aus Holz | blick7

Meine Materialien:
Holzlatte aus dem Baumarkt (L: 150 cm, B: 10 cm, T: 2 cm)
Acrylfarbe grau
Malerkrepp
Lineal & Bleistift
Schaumstoffrolle
Zahlenstempel
Stempelfarbe weiß
Haken
Edding

So hab ich’s gemacht:
Im 10cm Abstand zuerst die komplette Holzlatte auf der breiten Seite links und rechts leicht mit Bleistift markieren. Mit Malerkrepp dann die Teile abgekleben, die später Holzfarben bleiben sollen. Die übrigen freien Stellen mit Acrylfarbe anmalen und trocknen lassen. Wenn die Farbe komplett eingetrocknet ist, Zahlen auf die gewünschten Stellen stempeln. Bei mir hat das Trocknen der Zahlen fast einen Tag gedauert, also lieber geduldig bleiben und auf einem Reststück Holz testen, wann die Farbe trocken ist. Auf der Rückseite einen Haken anbringen und fertig.

Meine Latte ist 1,50 m lang und beginnt bei 50 cm, da unser kleiner Mann ein kleiner großer Mann bei der Geburt war. Man kann die Latte natürlich auch bei 40 cm oder noch weniger beginnen lassen. Ich bin gespannt, ob wir am Ende wirklich die 1,90 m knacken. Wenn es nach den Genen der Männer aus meiner Familie geht, dann schafft er das. Egal wie – die Latte hängt und wurde auch schon von mir nachträglich beschriftet.

DIY-Messlatte aus Holz grau mit gestempelten Zahlen | blick7

Ich freue mich riesig, dass ich heute zwei Mal je ein Buch “Kreatives Kinderzimmer – Selbstbaumöbel und einfache Projekte” auf dem Blog verlosen darf. Verratet mir doch, welches Spielzeug oder Möbel in Euren Augen einfach spitze ist (Ich bin doch immer auf Suche nach Inspiration für den kleinen Mann und freue mich über Kindergeburtstagsgeschenkideen für jedes Alter…)

Das Kleingedruckte:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitmachen dürfen alle volljährigen Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Der Gewinner wird per Zufallsprinzip ermittelt und innerhalb einer Woche nach Teilnahmeschluss benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist Freitag, 11.04.2015, 20:15 Uhr. 

Ich wünsche Euch viel Glück! Habt einen tollen Start in die neue Woche und lasst es Euch gut gehen!
Eure Annette

P.S.: Auf Instagram verlose ich noch eins der Bücher. Ihr hättet also theoretisch noch eine Chance…

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

21 Kommentare

  • Antworten
    Jana S.
    7. März 2016, 09:17

    Die Messlatte gefällt mir unglaublich gut! Richtig schön! 🙂
    Da wir zur Zeit in der Kinderzimmer-Planung stecken (unser erster Nachwuchs kommt im August), würde ich mich über das Buch echt total freuen!
    Bzgl. Spielzeuge und Möbel kann ich dir leider noch nichts empfehlen aber auf der Suche nach einem Geschenk für meine Nichte bin ich derletzt auf dieses Kinderbuch gestoßen, welches ich absolut empfehlen kann: "Ach, du Schreck, mein Name ist weg!" von Lostmy.name. Ist der absolute Renner bei ihr. 🙂 LG!

  • Antworten
    Anonym
    7. März 2016, 09:21

    Ich würde für meinen Nachbarsjungen, 6, der im Kindergarten nie malen wollte, aber bei mir großen Spaß daran fand, Monster zu malen (mit riesig langen Zähnen, Klauen und Krallen und finsteren Augen), der aber leider gerade weit weg gezogen ist, etwas für sein neues Kinderzimmer bauen. Eine Tafel, einen Malpapierrollenhalter mit Stiftefach, irgendwas, womit er das Monstermalen nicht vergisst. Ich würde mich riesig über das Buch freuen. Eli (elvirawillems@gmx.de)

  • Antworten
    kayjaysews
    7. März 2016, 09:53

    Was Du bisher gezeigt hast, sah so toll aus – daher probiere ich hier auch nochmal mein Glück! 😀 Geschenkideen finde ich immer bei Grimm's Holzspielzeuge tolle Sachen. LG, Karin (kayjaysews(ät)gmail.com)

    • Antworten
      Annette blick7
      12. März 2016, 11:07

      Liebe Karin,
      herzlichen Glückwunsch, Du hast ein Buch gewonnen!
      Melde Dich doch bitte bei mir per Mail mit Deiner Adresse.

  • Antworten
    Anonym
    7. März 2016, 10:24

    Ich bin ja ganz angetan von deiner Messlatte – mir geht's nämlich genau wie dir, seit Monaten suche ich vergeblich! Umso gespannter bin ich auf das Buch (würde mich über einen Gewinn riiiieeesig freuen, ansonsten muss ich es mir zum Geburtstag wünschen), ich lasse mich nämlich super gerne inspirieren 🙂 mein letztes DIY: 2 Mobiles aus Filz (mit der Hand genäht) für die Zwillinge meiner Schwester <3 supersüß und supereasy!

    LG, Jana (82jana@gmx.de)

  • Antworten
    Stadt oder Land Eltern
    7. März 2016, 10:30

    Ich habe schon auf Instagram geschrieben wie gut mir die Messlatte gefällt und von unsere Kuschelecke als liebstes "Spielzeug" berichtet. Meine Tochter lässt sich dort sehr gerne Bücher vorlesen oder schaut sie sich auch alleine an. Ansonsten liebe ich ja sämtliche Lampen von "A Little Lovely Company".
    Liebe Grüße, Antonia

  • Antworten
    Anonym
    7. März 2016, 12:16

    Hallo,

    ich bin schon länger eine "stille" Leserin deines Blogs und bin echt immer begeistert, von deinen Deko- und DIY-Ideen!

    Und das tolle Buch ist allemal ein Grund, mein Schweigen zu brechen und in den Lostopf zu hüpfen 😉
    Die Ideen sind offensichtlich auch alle nach meinem Geschmack – bin nämlich leider auch kein Näh-Talent…

    Liebe Grüße,
    Maike
    Maike.etzkorn@gmx.net

  • Antworten
    maria
    7. März 2016, 14:21

    Wir planen derzeit eine coole Kinderküche mit Kaufmannsladen mit ganz viel DIY-Obst usw.

    Liebe Grüße
    Maria

  • Antworten
    yvette [engel + banditen]
    7. März 2016, 14:51

    Die Messlatte ist echt toll, schade, daß meine Mädels jetzt schon fast zu groß dafür sind…
    Tja, Geschenkideen fallen mir natürlich als erstes welche aus meinem Shop ein, hüstel- zB eine Schatzkiste oder ein Papp-Piratenschiff, das man anmalen kann und auch wieder mal zusammenfalten kann und für ein paar Wochen wegstellen kann. Dann wird es immer wieder neu interessant!
    Bei Ikea gibt es auch einen Marktstand aus Pappe mit dem gleichen Vorteil. Oder direkt ein richtiger Kaufladen- der ist allerdings nur schön, wenn er auch einigermaßen aufgeräumt ist (und das ist er bei uns nie…).
    LG, Yvette

  • Antworten
    Anonym
    7. März 2016, 20:02

    Hallo Annette,

    was für eine schöne Messlatte! Ich kann ein Spielhaus aus Holz empfehlen. Da musst du mal bei den Waldorfmöbeln im Netz gucken. Die "Häuser", "Höhlen", wie auch immer sind aus zwei Spielständern zusammengesetzte und einem Dack. Dort kann man noch eine Tuch als "Dach" drauflegen. Einzeln können die Spielständer aber auch als Theater, Küche, Kaufladen oder einfach als Regal genutzt werden. Bei uns waren diese Spielständer, bzw. das Spielhaus jahrelang im Einsatz. Durch das unbehandelte Holz ist das ein wirklich zeitloses variables Spielzeug.

    Viele Grüße
    anne

    andieanne@web.de

  • Antworten
    Maike Karen
    7. März 2016, 21:43

    Nachdem die beiden Kasperlepuppen ein riesen Erfolg zu Weihnachten waren (überall müssen sie mit hin, alles müssen sie mitmachen…), habe ich gerade ein Kasperl-Theater genäht – es kann in jede Türöffnung gehängt werden. Ich bin gespannt, wie das Theater ankommt!
    Viele Grüße
    Maike Karen
    maike01(at ) gmx.net

  • Antworten
    Eeva / Oh, wie nordisch!
    7. März 2016, 21:59

    Mein Patenkind wurde letzte Woche ein Jahr alt, und der Puppenwagen hat den meisten Anklang gefunden, fast genauso toll war das Bobbycar ☺
    Die Messlatte ist schön (schön schlicht!) geworden, super Idee!

  • Antworten
    Katharina
    8. März 2016, 05:13

    Deine Messlatte ist wirklich schön geworden, da komm ich doch ins Grübeln…
    Lieblingssachen für die Kinder? Das neue hausbett, das mein Mann für unseren Sohn gebaut hat und das jetzt auch von unserer einjährigen Tochter so geliebt wird, das wohl ein zweites Bett gebaut werden muss, das ihr Gitterbettchen ablösen wird. Wir denken an einen Garten zum Häuschen.
    Lieblingsspielsachen ? Die Kombination aus Grimms Regenbogen und Schleichtieren ist einfach super. Hier wird so kreativ gespielt, Tierparks gebaut. Herrlich.

    • Antworten
      Annette blick7
      12. März 2016, 11:07

      Liebe Katharina,
      herzlichen Glückwunsch, Du hast ein Buch gewonnen!
      Melde Dich doch bitte bei mir per Mail mit Deiner Adresse.

  • Antworten
    Julia (mammilade)
    8. März 2016, 12:19

    Liebe Annette,

    auch hier mag ich sehr gerne mein Glück versuchen… 🙂
    Zwecks Umgestaltung des Kinderzimmers freue ich mich immer über frische Ideen.
    Unser liebstes Spielzeug/ Möbelstück ist eindeutig die Regenbogenwippe.
    Die schaut hübsch aus und ist so vielseitig einsetzbar, dass beide Minis Freude daran haben.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Antworten
    Stehrumchen
    8. März 2016, 20:03

    Ui das Buch klingt sehr interessant. Bei uns ist die selbstgebaute Schaukelvespa der größte Spielzeugrenner. Es vergeht seit 1.5 Jahren kaum ein Tag an dem keine "Ausfahrt" gemacht wird. Direkt danach kommt die selbstgebaute Küche. Liebste Grüße Nina

  • Antworten
    filigarn
    8. März 2016, 20:51

    Liebe Annette, könnt ihr nochmal so eine Messlatte basteln? 🙂 Ich nehme sie! Da unser kleiner Mann erst 5 Monate alt ist, bin ich noch nicht sooo gut im empfehlen von Spielsachen & Co. Momentan liebe er seinen O-Ball – perfekt zum Greifen lernen! Da sein Zimmerchen noch ein wenig kahl ausschaut, würd eich mich ganz ganz doll über das Buch freuen. Inspirationsquellen sind immer gut, dann auch noch mit Anleitung – perfekt für uns :-). Daher spinge ich mal mit großem Anlauf in den Glückstopf und drücke ganz feste die Daumen!
    Liebste Grüße
    Nadja

  • Antworten
    Schwarzwaldmaidli
    11. März 2016, 11:56

    Die Messlatte sieht toll aus. Die würde sich bei uns im Flur auch gut machen. 🙂
    Das Buch hört sich sehr interessant an. Und daher springe ich gerne in den Lostopf. Momentan ist unser liebstes Spielzeug die Froschrassel, denn damit lernt der kleine Mann gerade das Greifen. Bald darf auch gerne ein Tipi ins Kinderzimmer ziehen. Ich finde das ja sehr toll zum kuscheln, aber auch zum spielen bestens geeignet.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antworten
    Gitta
    2. August 2016, 23:45

    Hallo,
    ich bin voll begeistert von der Messlatte und möchte die versuchen nach zu machen.
    Ich hab jetzt schon seit Tagen nach hübschen Zahlenstempel gesucht. Könntest du mir bitte sagen woher du deine hast?
    Mein Tipp für ein Geschenk ist das Buch: Nur noch kurz die Ohrenkraulen. Super süßes mit-mach-Buch.
    Ich hab jetzt gar nicht gelesen wie und bis wann man das Buch gewinnen kann. Über einen Gewinn würde ich mich riesig freuen. Ist vermutlich aber eh schon zu spät.
    Gruß
    Gitta

  • Antworten
    Pogo
    6. Februar 2017, 22:58

    Hallo Annette,

    als Weihnachtsgeschenk wollte ich meinem Patenkind auch eine Messlatte schenken.
    Eigentlich wollte ich eine kaufen, jedoch hat mir nichts so richtig gefallen. Bei der Suche ist mir aber auch deine schöne Messleiste ins Auge gefallen und ich bekam die Idee auch selbst kreativ zu werden.

    Letztendlich ist die Leiste zwar komplett anders geworden, trotzdem wollte ich mich für die Inspiration bedanken.
    Meine Messleiste findest du hier:
    http://tre.pogoweb.de/kindermesslatte-aus-holz-selber-machen-diy-growth-chart/

    Liege Grüße,
    Pogo

  • Antworten