Gaumenschmaus,Herzhaft,Süß

Schnelle Lachspfanne mit Spargel aus dem Ofen

Bevor ich jetzt groß erzähle, wie toll dieses sehr leckere, bei uns schon oft gegessene, easy peasy, ratz fatz, low carb, paleo, Feinschmecker-, Jamie Oliver inspirierte Gericht ist, lasse ich Euch einfach das Rezept hier und rate Euch dringend, es nachzukochen!

Zutaten für 2 Personen: 
2 Lachsfilets [im Idealfall mit Haut, ich finde immer nur Lachs ohne Haut – das klappt genauso gut!] 100 g Garnelen
10 Stangen grüner Spargel
1/2 Bio-Zitrone
1/2 rote Chilischote
2 Stängel Basilikum
4 Sardellenfilets in Öl
1 Hand voll Cocktailtomaten
50 g Panchetta in Scheiben
Salz, Pfeffer, Olivenöl, Bratform

Zubereitung: 
Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Lachsfilets, Garnelen und geschälten Spargel in eine Bratform geben.
Salzen und pfeffern.
Zitrone vierteln, Chili fein hacken, Sardellenfilets zerdrücken und
zusammen mit Basilikum und Cocktailtomaten in die Form geben.
Mit Olivenöl und etwas Öl aus dem Sardellengläschen beträufeln.
Alles gleichmäßig verteilen.
Zitronenschalen sollten nach unten zeigen. Lachs mit Haut nach oben.
Panchettascheiben als letztes drüber legen.
Auf mittlerer Schiene ca 15 Minuten backen, bis der Panchetta knusprig ist.

Wer Brot dazu mag, macht Brot dazu. Dann ist es halt „nur noch“ ein sehr leckeres, easy peasy, ratz fatz, Feinschmecker-, Jamie Oliver inspiriertes Gericht 😉

Lasst es Euch gut gehen!
Eure Annette

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Was dir auch gefallen könnte

3 Kommentare

  • Antworten
    Yna
    2. Juni 2015, 18:26

    Hmm, sieht lecker aus. Gt, dass ich schon gegessen habe. Normalerweise stoße ich immer auf solche Rezepte, wenn mir der Magen in den Knien hängt …:) LG Yna

  • Antworten
    Frauke { it's me! }
    2. Juni 2015, 19:55

    Das sieht mega-lecker aus!
    Schon gespeichert & auf der Einkaufsliste!

    Hab' einen schönen Abend … Frauke

  • Antworten
    stefi licious
    3. Juni 2015, 11:31

    lecker! ich würde halt noch den schinken austauschen. 😉
    aber ansonsten: genau nach meinem geschmack!!!
    herzliche grüße
    die frau s.

  • Antworten